Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe!

Flucht und Vertreibung gehören auch zur deutschen Geschichte. Millionen Menschen haben als Folgen des 2. Weltkrieges ihre Heimat verloren.

Die Zahl der Menschen, die in der heutigen Zeit vor Krieg, Gewalt, massiven Menschenrechtsverletzungen und unvorstellbarer Not fliehen müssen, ist erschreckend hoch. Hinter jedem Schicksal steckt eine bewegende Geschichte.

Mehr als 50 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, wobei etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche sind. In Deutschland sind im Jahr 2014 mehr als 170.000 Flüchtlinge angekommen und haben Asyl beantragt, davon etwa 30.000 in Bayern. Im Jahr 2015 werden nach aktuellen Schätzungen zwischen 800.000 und einer Million Menschen in Deutschland ankommen.

Die Flüchtlinge leben in unserer Mitte.

Auch hier in der Kreisstadt Dachau wohnen Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder, die ihre Heimat verlassen mussten und Zuflucht suchen.

Niemand flieht freiwillig. Menschen flüchten, um ihr Leben und das ihrer Kinder zu schützen und zu retten. Vertreibung, Verfolgung, Folter und Gewalt hinterlassen tiefe Spuren.

Wir wollen, dass die Menschen sich hier angenommen fühlen. Wir helfen ihnen bei ihrer Integration in die Gesellschaft und unterstützen sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben.

Arbeitskreis-Asyl-Dachau_WebFlyer-Seite1Arbeitskreis-Asyl-Dachau_WebFlyer-Seite2

Flyer Arbeitskreis Asyl Dachau

Dieser Flyer wurde mit freundlicher Unterstützung der » BluePrint AG, Lindberghstraße 17, 80939 München, kostenlos gedruckt. Das Layout erstellte Nane Charrad in ehrenamtlicher Tätigkeit ebenfalls unentgeldlich.

Der Arbeitskreis Asyl wurde ­1983 von Frau Rose Kraus, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, gegründet. Seit dieser Zeit begleiten und unterstützen engagierte Bürgerinnen und Bürger die Flüchtlinge in ihrer neuen Heimat und setzen damit ein Zeichen für Menschlichkeit.